100 Jahre Oktoberrevolution

Родина /Russisch Roulette

von Anna Yunysheva und Bert Bresgen

Revolution

Die Oktoberevolution 1917 brachte um sich herum wie ein mächtiger Stein, der in einen scheinbar idyllischen See geworfen wird, unzählige Wellen hervor..Eine davon: Millionen von MigrantInnen in Westeuropa und dem Rest der Welt. Die kurzfristigen Kurgäste von einst, russische Adelige, Beamte, Offiziere, Schriftsteller fluteten nun dauerhaft die Europäischen Metropolen. In den deutschen und französischen Cafes und Pensionen oder auch in tunesisch-französischen Hafenstädten begegneten sie sich und „den Anderen“. Das Projekt „Родина /Russisch Roulette“ der russischen Regisseurin und Theaterpädagogin Anna Yunysheva und des deutschen Autors und Dramaturgen Bert Bresgen beleuchtet in einer virtuosen, poetisch-satirischen Verflechtung von dokumentarischen Interviews, Theater und Videos die Revolution und das Aufeinandertreffen der russischen Migranten mit der „alten Welt“ in Berlin, Wiesbaden, Bizerte und Paris und die tragikomische Gemengelage, die dabei entstand.

Mit Lilija Kucinskaja, Elena Plotnikova,
Hannah Fleckenstein, Volker Schneider,
Mike Marklove, Carsten Bauer,
Stanislav Rosenberg, Stephanie Manz,
Myriam Tancredi, Debora Zeller,
Leon Badenhop, Mahmoud Haji,
Andreas Arnold.

Musik: Carloline Bergmann,
Stanislav Rosenberg, Marija Ambrazaitė.
Film: Anna Yunysheva
Schnitt: Maria Deykova
Theatertexte: Bert Bresgen
Dokutext, Interviews und Regie:
Anna Yunysheva

Besonderer Dank an die Interview Partner:
Natalie Gesthoff, Paris,
Alexander de Faria, Wiesbaden
, Alexander Plotto, Paris,
Ivan Brikke, Paris,
Nadia Schlüter-Paulssen Frankfurt

Das Kellertheater wird unterstützt von der Stadt Frankfurt am Main (www.kultur-frankfurt.de)